Foto machen!

Du kannst dir ganz einfach die Zutatenliste als Einkaufzettel auf deinem Handy speichern. Starte deine QR Reader App und mach ein Foto von dem QR Code.

Fusilli mit Oktopus und Knochenmark

Kategorie // Fisch und Meeresfrüchte, Hauptspeise, Vorspeise, Italienisch

  • 0.0/Ms Bewertung 0 Stimmen
  • Gang: Hauptspeise, Vorspeise
  • Einfluß: Italienisch
  • Das Gericht hab ich irgendwann mal im Fernsehen gesehen. Die Kombination von Oktopus und Knochenmark fand ich sehr intressant. Daher hab ich mir gedacht, das probier ich mal nachzukochen.

    Zutaten

    Pasta:

    • ~500g Oktopus
    • 4 Rinderknochen mit Mark
    • frisches Basilikum
    • 1 Dose Tomaten
    • Etwas Pasatta
    • Knoblauch
    • Rotwein
    • eine kleine Zwiebel
    • Salz, Pfeffer, Olivenöl

    Mollica:

    • Altbackenes Weißbrot
    • Olivenöl
    • knoblauch
    • Thymian

    Anleitung

    Den Octopus waschen und in Stücke scheiden. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Octopus mit Knoblauch und feingehackter Zwiebel anbraten. Dann mit Rotwein ablöschen (wobei ich das nächste mal eher einen Weißwein nehmen werde), aufkochen lassen und die Tomaten aus der Dose dazugeben. Das Ganze noch mit Salz, Pfeffer und den Stängeln vom Basilikum würzen und etwa 1 1/2 Stunden bei niedriger Hitze garen lassen (regelmässig umrühren und bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen). 
    Dann die Pasta kochen. Ich hab hier die Fusilli frischgemacht, aber wer sich das nicht antun will einfach die aus der Packung nehme. Wie man den Nudelteig macht und so schreib ich in einem eigenen Beitrag. Etwa 2 Min bevor die Pasta fertig ist kommt frisches Knochenmark, die frischen Basilikumblätter und noch etwas von der Passata in die Sauce. Die Pasta etwas vor dem Ende der eigentlichen Garzeit abgießen und in die Sauce geben, gut durchmischen und noch etwas ziehen lassen.

    Mollica:
    Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Alle Zutaten hineingeben und anbraten, bis das Brot von beiden Seiten schön kross ist. Dann noch etwas zerkleinern und anschließend beim Servieren über die Pasta streuen.

    Lass uns einen Kommentar da

    Du kommentierst als Gast.