Foto machen!

Du kannst dir ganz einfach die Zutatenliste als Einkaufzettel auf deinem Handy speichern. Starte deine QR Reader App und mach ein Foto von dem QR Code.

Pferde-tartar, Steak Tartar vom Pferd

Kategorie // Fleisch, Hauptspeise

  • 0.0/Ms Bewertung 0 Stimmen
  • Gang: Hauptspeise
  • Kochzeit: 15 Minuten
  • Ich persönlich finde das Filet vom Pferd besser für Tartar geeignet als das vom Rind. Das Pferdefilet hat eine feinere Struktur, ist zarter und bei gleicher Herkunft meist auch günstiger als Rinderfilet. In Wien kann man frisches Pferdefleisch bei der Fleischerei Gumprecht einkaufen die ein paar Filialen in der Stadt besitzt. Das Pferdefleisch stammt gänzlich aus Österreich zudem gibt es auch keine Massentierhaltung. Wer noch mehr wissen möchte kann sich auch diesen Artikel mit einem Interview mit Frau Gumprecht durchlesen. 

    Zutaten

    • Filet vom Pferd
    • ein Ei
    • Senf
    • Worcestershiresauce
    • Salz, Pfeffer, Olivenöl
    • Zwiebeln, oder Schalotten
    • Chiabbata, Toast oder anderes Weißbrot

    Anleitung

    Das Filet nicht mit dem Fleischwolf faschieren sondern von Hand schneiden. Das Ei trennen und den Dotter zum Fleisch geben.
    Etwa ein EL Senf, ein EL Wochester Sauce und einen Schuß Olivenöl untermischen. Dann noch mit Salz und Pfeffer würzen.
    Je nach Geschmack kann man natürlich noch weitere Zutaten zum Tartar hinzufügen wie etwa frische Petersilie, Kapern, Dill oder Essiggurken. Ich finde es aber besser wenn man es einfach hält.
    Das Tartar auf getoastetem oder frisch aufgebackenem Weißbrot mit Butter und fein geschnittenen Zwiebeln servieren.

    Lass uns einen Kommentar da

    Du kommentierst als Gast.