Foto machen!

Du kannst dir ganz einfach die Zutatenliste als Einkaufzettel auf deinem Handy speichern. Starte deine QR Reader App und mach ein Foto von dem QR Code.

Hummus - Kichererbsenpüree

Kategorie // Snack, Sauce, Vegetarisch oder Vegan, Vorspeise, Orientalisch

  • 5.0/Ms Bewertung 1 Stimmme
  • Gang: Snack, Sauce, Vorspeise
  • Einfluß: Orientalisch
  • Hummus ist eine sehr beliebte orientalische Vorspeise aus pürierten Kichererbsen. Es ist sehr einfach und schnell zuzubereiten. Mit einem Standmixer braucht man dafür keine 5 Minuten. Wenn ihr euch wegen der Farbe der Kichererbsen wundert, ich hab hier dunkle/rote Kichererbsen verwendet (Kayal Chanay). Die waren gerade im Angebot, also dacht ich, ich probiers mal mit denen. Geschmacklich macht es keinen Unterschied.

    Zutaten

    • 2 Dosen Kichererbsen (~500g)
    • 3 EL Tahini (Tahina) Sesampaste
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • Saft von einer großen Zitrone
    • Salz, Olivenöl

    Anleitung

    Zuerst die Kichererbsen aus der Dose befreien und das Wasser abgießen. Dann stell ich mir eine kleine Portion Kichererbsen zur Seite (als Garnierung für später).  Dann kommen die Kichererbsen, Tahini, Zitronensaft, 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel, ein Schuß Olivenöl und Knoblauch in den Standmixer und werden püriert. Meist geb ich auch noch etwas Wasser hinzu um eine schöne cremige Konsistenz zu bekommen. Dann schmecke ich das Hummus noch mit Salz ab und das wars auch schon. Hier habe ich es zusätzlich noch mit ganzen Kichererbsen, gehackter Chilli, frischem Koriander und noch etwas Kreuzkümmel serviert. Dazu serviert man am Besten noch ein frisches Fladenbrot. Echt herrlich, in ein paar Minuten zubereitet und hält sich im Kühlschrank für einige Tage. Im Sommer ist es auch eine perfekte Speise für Picknicks oder für Grillfeste.  

    Lass uns einen Kommentar da

    Du kommentierst als Gast.