Foto machen!

Du kannst dir ganz einfach die Zutatenliste als Einkaufzettel auf deinem Handy speichern. Starte deine QR Reader App und mach ein Foto von dem QR Code.

Panierte Parasole

Kategorie // Vegetarisch oder Vegan, Hauptspeise, Vorspeise

  • 4.5/Ms Bewertung 2 Stimmen
  • Gang: Hauptspeise, Vorspeise
  • Kochzeit: 15 Minuten
  • Auf unserer ausgiebigen Schwammerlsuche sind wir auch auf jede Menge Parasole gestoßen - und mal ehrlich: Was gibt es besseres als panierte Parasole mit einem Spritzer Zitrone und einem kalten Bier?

    Zutaten

    • Parasole

    Panade:

    • Mehl
    • Eier
    • Semmelbrösel
    • Salz, Pfeffer

    Vegane Panade:

    • Mehl
    • Pflanzenmilch
    • Semmelbrösel
    • Salz, Pfeffer

    Anleitung

    Für die Panade stelle ich mir drei große Teller bereit. Ein Teller mit Mehl, einer mit Eiern, mit einer Gabel verquirlt und mit Salz und Pfeffer gewürzt und einen dritten Teller für die Semmelbrösel. Veganer nehmen statt der Eimischung einfach Pflanzenmilch (also Soja oder Mandel-Milch) mit Salz und Pfeffer.
    Dann nehm ich den Parasol und bedecke beide Seiten gut mit dem verquirlten Ei. Dann im Mehl wälzen, wieder durch das Ei und zum Schluß mit Semmelbröseln bedecken.
    Für die klassische Variante: die Pilze in einer Mischung aus Butter (für den Geschmack) und neutralem Pflanzenöl (für die Hitzebeständigkeit) an beiden Seiten goldbraun braten.
    Für die vegane Variante: in einer Mischung aus Olivenöl und neutralem Pflanzenöl rausbraten.
    Nach dem Braten die Pilze auf ein Kuchenpapier legen damit das überschüßige Fett aufgesaugt wird.
    Am besten heiß und mit einen Spritzer Zirtonesaft servieren - und bei Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen!
    Dazu passt natürlich perfekt ein eiskaltes Bier.

    Kommentare (1)

    • Katja

      Katja

      12 September 2014 um 22:52 | #

      Dieses Jahr war ein wunderbares "schwammerl" Jahr :D Meine Familie liebt die

      antworten

    Lass uns einen Kommentar da

    Du kommentierst als Gast.